L O A D I N G

Das Projekt #ZeitsprungIndustrie wird vom Verein IndustrieWelt Aargau koordiniert. Es schafft erstmals in der Schweiz eine kantonsweite Plattform, die das industrielle Kulturerbe mit heutigen innovativen Erfindungen und Entwicklungen im Kanton Aargau verknüpft. Persönlichkeiten aus Industrie, Politik und Wirtschaft unterstützen als Patronat den Verein und das Projekt.
Die Vereinswebsite durfte dreamis kreieren.

Hintergrund
Der Aargau ist seit bald 300 Jahren einer der wichtigsten Industriestandorte der Schweiz. Seine Geschichte, seine Gegenwart und seine Zukunft sind von der Industrie geprägt.

Über 40 Partner aus Bildung, Industrie und Kultur erarbeiten ein spannendes Programm von Ausstellungen über Betriebsführungen bis zu Theater- und Tanzinszenierungen. Unter dem Motto #ZeitsprungIndustrie werfen sie zwischen September 2019 und November 2020 Schlaglichter auf unterschiedliche Schauplätze und erzählen die Geschichte(n) und Zukunftsvisionen der industriellen Entwicklung.
Für den Start ins Themenjahr springen wir 300 Jahre zurück und ermöglichen am Manufaktur-Sonntag einzigartige Einblicke in die Anfänge der mechanischen Industrie. Im ganzen Kanton finden attraktive Angebote für Jung und Alt statt:
Es werden längst stillgelegte Maschinen in Betrieb genommen, ehemalige Industriestandorte zum Leben erweckt aber auch Einblicke in moderne Industriebetriebe geboten. Museen aus dem ganzen Kanton bieten Workshops zum Mitmachen an. Der Manufaktur-Sonntag gedenkt dem «Manufakturmandat», das der bernische Rat vor genau 300 Jahren erlassen hat. Es schuf die wirtschaftlichen Voraussetzungen für die Entstehung der frühen Industrie im heutigen Aargau.